Veranstaltungen

Wir veranstalten mehrmals im Jahr verschiedene Konzerte, Ausstellungen, Lesungen und Workshops. Hier finden Sie alle Informationen zu den nächsten Terminen.

Wir spielen wieder!

Liebe Gäste des Herrenhauses, ab sofort können Sie Ihre Plätze für die Veranstaltungen reservieren. Aufgrund, der noch geltenden Corona-Regeln, möchten wir Sie darum bitten, sich im Vorfeld anzumelden. Da nur eine begrenzte Anzahl von Zuschauern erlaubt ist, haben wir Zusatzvorstellungen geplant, damit alle Interessierten auch einen Platz bekommen. Bitte kommen Sie mit einem zertifizierten Negativtest und einer medizinischen Maske zu den Veranstaltungen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis. 
Die Herren aus dem Herrenhaus.

Anmeldung unter: 

 +49 176 34205534 oder
  mail@herrenhaus-viecheln.com

OKAPI

Konzert am 14.8.2021 - 19:00 Uhr

evt. Zusatzvorstellung 15.8.2021


Das deutsche Indie-Folk Duo, bestehend aus den gelernten Schauspielern Julian Dietz und Nils Höddinghaus, überzeugt mit eingängigen Gitarrenklängen, abwechslungsreichen Harmonien und ausdrucksstarken Melodien. Beeinflusst von Künstlern wie "The Tallest Man On Earth", "Mumford & Sons" und "Milk Carton Kids" erzählen sie vom Leben inspirierte Geschichten, sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch und schaffen damit eine einzigartige Atmosphäre.
 
 Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende gebeten. (Empfehlung 20€) 
Hausführung für 25 Personen um 17 Uhr

Stefan Noelle

Konzert "Ich bin noch da" am 13.11.2021 - 19:00 Uhr

evt. Zusatzvorstellung 14.11.2021
 
Stefan Noelle mag es lieber leise als laut, lieber selbstironisch als boshaft, lieber fein als grob. Und doch bringt er mit seinem Humor alle zum Lachen - und mit seiner Poesie zum Lauschen. Mit klarer Stimme singt der Münchner Songwriter Über tätowierte Herzen oder die Weihnachtsteller seiner Kindheit, betrachtet das zurückliegende Jahr und kommt ins Grübeln, wenn die Kinder fragen: Papa, was glaubst du? Musikalisch gleicht hier kein Lied dem anderen. Stefan Noelles Geschichten balancieren zwischen Komik und Tiefgang, vollendet gereimt mit augenzwinkernder Eleganz: "Ob Lustiges oder Nachdenkliches, Frivoles oder gar Politisches, Noelle verpackt seine Ideen sprachlich-musikalisch so bezwingend wie kaum ein anderer. Wäre das Genre heute nicht zwischen Befindlichkeitspop und Hip-Hop zerrieben, wäre Noelle so groß wie einst Reinhard Mey." (SZ, 20.7.2020)
 
 Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende gebeten. (Empfehlung 15€) 
Hausführung für 25 Personen um 17 Uhr

Marlene Eiberger

Szenischer Abend am 11.12.2021 - 19:00 Uhr


Marlene Eiberger, geboren 1983 im bayerischen Neumarkt, hat ihre Schauspielausbildung von 2003 bis 2007 in Berlin absolviert. Ihr erstes Engagement führte sie ans Mecklenburgisches Landestheater Parchim (seit 2016 Junges Staatstheaters Parchim), wo sie seit November 2008 festes Ensemblemitglied ist. Unter anderem spielt(e) sie hier: DAS GLÜCK DER TOMATE, den Monolog MONDSCHEINTARIF, DER ZERBROCHNE KRUG, IM WEIßEN RÖSSL, DIE KUNST, ALS MANN BEACHTET ZU WERDEN, VENEDIG IM SCHNEE, FRAU HOLLE, MAX UND MORITZ, ALS WIR VERSCHWANDEN und FETTES SCHWEIN. Seit 2013 leitet sie  die Bürgerbühne „Pütter Bretter". In Viecheln wird sie mit einer szenischen Lesung zu weihnachtlichen Themen die Adventsstimmung im geschmückten Herrenhaus einläuten.

Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende gebeten. (Empfehlung 15€) 
Hausführung für 25 Personen um 17 Uhr

Tom Smith

Konzert am 12.12.2021 - 19:00 Uhr


Tom Smith *1988 ist Komponist, Pianist und Performer aus Großbritannien. Sein Klavierstudium schloss er an der University of Cambridge ab und studierte u.a. bei Ronan o' Hora und Peter Donohoe. Er gewann nationale Wettbewerbe in Großbritannien als Pianist und spielte Konzerte mit mehreren Orchestern u.a. das 'Heart of England' Kammerorchester. Seit dem erfolgreichen Abschluss seines Kompositionsstudium unter der Leitung von Moritz Eggert in München war er besonders als Komponist für Musiktheater tätig. Seine Kammeroper 'Elektra: How to kill your mother' wurde am Junges Staatstheater Braunschweig 2017 uraufgeführt (Reg. Till Kleine-Möller).  2018 erhielt er den Berliner Opernpreis für seine zweite Oper 'Arianna, Ariadne, Ariane'. Er wirkte als Komponist und Performer an der Bayerische Staatsoper und an den Münchner Kammerspielen. Inspiriert durch den Winter wird Tom Smith am 12. Dezember den großen Saal des Herrenhauses mit bekannten Werken der großen Künstler erfüllen. Genießen Sie die Klangfarben des Winters bei einem Glas Wein im großen Saal des Herrenhauses Viecheln und stimmen Sie sich im festlich geschmückten Haus auf die Weihnachtszeit ein.


Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende gebeten. (Empfehlung 15€) 
Hausführung für 25 Personen um 17 Uhr

Victor Petersen

Konzert am 18.12.2021 - 19:00 Uhr
evt. Zusatzvorstellung 19.12.2021

Der Countertenor, Victor Petersen, und der Pianist und Komponist, Tom Smith, sind zu Gast im Herrenhaus Viecheln. Gemeinsam stellen Sie ein Programm zusammen, welches so bunt ist, wie das festlich geschmückte Haus. Victor Petersen ist seit mehreren Jahren ein renommierter Musicaldarsteller, der 2015 sein Studium an der Bayerischen Theaterakademie August Everding mit Auszeichnung abschloss. Seither hat er mehrere Hauptrollen in diversen Musicalproduktionen europaweit gespielt, u.a. den Professor in „Tanz der Vampire“ und die Mary Sunshine in dem Musical „Chicago“. Letztere hat er u.a. in Paris, Innsbruck und Braunschweig gespielt. Für diese Rolle bereitete ihn sein zweites Studium als Countertenor vor, welches er ebenfalls 2015 an der Hochschule für Musik und Theater München bei Prof. Gabriele Fuchs absolvierte. 
Am 18. Dezember wird der große Saal des Herrenhauses durch seine außergewöhnliche Stimme mit einem Hauch von winterlicher Melancholie aber auch leichten Arien erfüllt. Der Hausherr Till Kleine-Möller wird dabei mit Humor durch das Programm führen.


Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende gebeten. (Empfehlung 20€) 
Hausführung für 25 Personen um 17 Uhr